Edelobstbrennerei Blum

Der Schwarzwald bietet hervorragende klimatische Vorraussetzungen für den Anbau von Stein-, Kern- und Beerenobst. So ist der Südwesten Deutschlands z. B. das bedeutendste Anbaugebiet für Süßkirschen innerhalb der EU. Mit einem Zuckergehalt von bis zu 100° Öchsle sind die schwarzen, saftig-süßen Kirschen der ideale Rohstoff für Edelbrände und Liköre.

Aber auch Mirabellen, Zwetschgen, Pflaumen, Quitten, Äpfel, Birnen, Trauben, Zibarten und eine Vielzahl an Beerenfrüchten sind im Schwarzwald beheimatet und finden hier optimale Wachstumsbedingungen. Die weit verbreiteten „Streuobstwiesen“ sind in Baden-Württemberg nicht nur landschaftsprägend, sondern haben auch eine wichtige ökologische Funktion. Die Brennereikultur im Schwarzwald leistet bis heute einen wichtigen Beitrag zum Erhalt und Pflege dieser wertvollen Kulturlandschaft.

Zu den regionalen Spezialitäten zählt außerdem Topinambur, eine Wurzelknolle, die in Südbaden auch „Ross-Erdapfel“ genannt wird. Sie wurde im 19. Jahrhundert zunächst als Nahrungsmittel, später als Futtermittel angebaut und wird heute als wertvolles Nahrungsmittel wiederentdeckt. Das zugehörige Destillat wird ebenfalls „Topinambur“ oder auch „Topi“ bzw. „Rossler“ genannt und wird vor allem wegen seiner verdauungsfördernden Eigenschaften geschätzt.

Rohstoffe
Erstklassige Qualität für unsere Edelbrände
Schwarzwälder Kirschwasser